. .

Herzlich willkommen beim
Sozialfonds der Presse Freiburg!

Der Sozialfonds der Presse ist von Freiburger Journalistinnen und Journalisten gegründet worden, um in Not geratene Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen. Für diesen Zweck stellt der Sozialfonds bis zu 15.000 Euro pro Jahr zur Verfügung, um Notlagen z.B. nach Krankheiten zu überbrücken.

Einmal im Jahr tritt der Sozialfonds mit der Medienrevue „Avanti Dilettanti“ in der Wodanhalle an die Öffentlichkeit: Redakteure und Radiomacher, Prominente und sonstige Freunde gehen für einen guten Zweck auf die Bühne. Jeder Euro kommt dem Vereinszweck zugute.

Wir freuen uns über Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit – und wir freuen uns noch mehr über neue Mitglieder!


Pressemitteilungen

26.2.2016 - Sozialfonds der Presse zieht Bilanz: 17.000 Euro im Jahr 2015 für in Not geratene Journalisten... mehr


Bildergalerie

12. „Avanti Dilettanti“: Freiburgs schräge Medienrevue für einen guten Zweck... zur Bildergalerie