. .

Pressemitteilung

21.09.2018

"Avanti Dilettanti" bringt Medienleute und Prominente für einen guten Zweck auf die Bühne


  • "Avanti Dilettanti" am 20. Oktober in der Wodan-Halle

Zum 15. Mal seit der Wiedergründung 2004 geht „Avanti Dilettanti“ des Sozialfonds der Presse auf die Bühne. Am Samstag, 20. Oktober 2018 startet um 19.30 Uhr in der Wodanhalle (Schwarzwaldstraße) die etwas andere Benefiz-Revue mit Medienschaffenden und Prominenten. Karten für das Spektakel gibt es ab sofort im Vorverkauf beim BZ-Kartenservice.

Der Reinerlös des Abends kommt bis auf den letzten Cent dem Sozialfonds zugute, der mit den Einnahmen von „Avanti Dilettanti“ sowie Spenden und Sponsorengeldern Journalistinnen und Journalisten unterstützt, die durch Krankheit oder andere Umstände unverschuldet in Not geraten sind. Der Sozialfonds kann jährlich rund 15.000 Euro als Hilfeleistungen bereitstellen.

Einmal mehr präsentiert der Sozialfonds ein Programm mit bekannten Namen und einigen neuen Gesichtern. Die wichtigsten Highlights:

  • Mit ihren bösen Liedern über Freiburg ist die Neue Wunderbare Band die eigentliche Stadtkapelle der Green City Bächle Metropole. Ihre spöttischen, mitunter derben Verse widmen sich unter anderem dem Phänomen Oktoberfest oder den Baustellen in Freiburg.
  • Fidelius Waldvogel heißt die Kunstfigur des Schauspielers und Kabarettisten Martin Wangler. Fidelius Waldvogel ist ein urig-querer, bodenständiger Schwarzwälder – ein Original mit unverwechselbarem Profil.
  • Nachhall sind drei Männer mit Bart. Literatur- und Musikbegeisterte, die selber etwas zu Papier beziehungsweise auf die Saiten bringen und beides zu einem Lesungskonzert verbinden.
  • Gitarre, Bass, Akkordeon, dazu gelegentlich Ukulele oder Mundharmonika: Das Trio Almost Acoustic präsentiert bekannte Titel aus der Rock- und Popgeschichte in einem neuen Soundgewand.
  • JazzPlants um BZ-Chefredakteur Thomas Fricker spielen Standards, Blues, Swing und auch mal etwas Funk.
  • Der Vorstand des Sozialfonds: Wir schreiben das Jahr 2026. Der OB-Wahlkampf in Freiburg beginnt – und Dieter Salomon will es noch einmal wissen. Ein hoch motiviertes Team entwirft die Kampagne, die ihn zurück an die Stadtspitze führen soll.
  • Durch das Programm führt Robert Wolf, Moderator bei baden.fm.

Für alle Mitwirkenden gilt: Mitmachen ist Ehrensache, weshalb das Honorar traditionell aus einer Flasche Weißburgunder der Stiftungskellerei besteht.

Karten für „Avanti Dilettanti“ sind ab sofort beim BZ-Kartenservice, (Kaiser-Joseph-Straße 229, Telefon: 496-8888) zu bekommen. Der Eintrittspreis von 22,50 Euro schließt auch ein bodenständiges Büfett mit ein.